Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Angebot!


   

   

captcha

deutschlandweite qualifizierte Nachhilfe
TÜV-zertifiziertes Qualitätsmanagement
pädagogisch geschulte Lehrer

Pädagogisches Konzept

Grundvoraussetzung für die Mitarbeit unserer Nachhilfelehrer ist neben der persönlichen Eignung und fachlichen Qualifikation des Hauslehrers die Teilnahme an speziellen, praxisorientierten pädagogisch-psychologischen Schulungen durch das Institut. In wöchentlichen Supervisionen durch Fachkräfte (Diplom-Pädagogen, Sozialpädagogen, Lehrer u.ä.) haben die Nachhilfelehrer die Möglichkeit, fachliche und persönliche Probleme des Schülers zu thematisieren, sich Unterstützung und Rat im Team zu holen. Alle Hauslehrer werden kontinuierlich und praxisbegleitend fortgebildet. Zu jeder Unterrichtsstunde werden dokumentarische Berichte angefertigt, auf die jederzeit zurückgegriffen werden kann, um die Entwicklung des Schülers im Blick zu haben.

Das pädagogische Anliegen

Das pädagogische und organisatorische Konzept folgt dem Anliegen, eine ganzheitliche Form der Nachhilfe zu schaffen, welche die Problemlage der Schüler optimal erfasst. Bewährte pädagogisch-didaktische Ansätze und die positive Erscheinungsform des guten alten Hauslehrers werden hierbei mit modernsten pädagogisch-psychologischen Erkenntnissen kombiniert.

Ganzheitliche Nachhilfe

Die Nachhilfe des Instituts „die hauslehrer” beinhaltet mehr als nur die Aufarbeitung der aktuellen schulischen Anforderungen. Neben der Vermittlung des Unterrichtsstoffes setzt sie an den Ursachen der Lernschwierigkeiten an. Sie will dem Schüler eine feste Basis geben, von der aus er sich selbst helfen kann. Selbstorganisation und „Lernen lernen” stellen wichtige Bestandteile des Unterrichts dar.

Persönliche Betreuung

Die Hauslehrer sind für den Schüler bzw. die Schülerin vor Ort konkrete Bezugspersonen, die seine bzw. ihre „Last” ein Stück weit mit tragen. Für die Eltern sind Hauslehrer und die regionalen Konrektoren des Instituts kompetente Ansprechpartner für ihre Anliegen.

Individuelle Lernhilfen

Bei nahezu allen Schülern sind unbefriedigende schulische Leistungen nicht nur auf fachliche Schwierigkeiten, sondern auch auf nicht-fachbezogene Ursachen, wie z.B. Lernblockaden, Lernunlust, Konzentrationsschwierigkeiten, Prüfungsängste, mangelnde Selbstorganisation oder unzureichende Lerntechniken zurückzuführen. Solche Probleme können erkannt und durch die gezielte Anwendung von Elementen moderner und erprobter Methoden der Pädagogik, Didaktik und Psychologie Schritt für Schritt reduziert werden.

Dabei wird mit Elementen folgender Methoden gearbeitet:

  • Lernkarteien
  • Zeit-Management
  • Schülerzentrierte Gesprächsführung
  • Motivationstechniken
  • Konzentrationstraining
  • Entspannungstechniken
  • Ernährungspädagogik

Wissenschaftliche Studien haben die Effektivität solcher Ansätze belegt – sie fließen immer mehr auch in die Aus- und Fortbildung von Lehrern staatlicher Schulen ein und finden sich z.T. in offiziellen Schulbüchern der Bundesländer wieder.

Sie haben Interesse an unserem Angebot?

Zum Kontaktformular

Ergänzende Betreuung

Das Angebot der pädagogisch-psychologischen Erziehungsberatung und Coaching (Edu-Counseling) ergänzt den konkreten Unterricht. Der Hauslehrer gibt, wo es gewünscht wird, praktische Unterstützung bei Problemen, die den Eltern bei der Erziehung ihres Kindes erwachsen. Dabei sind Gesprächseinheiten mit Eltern und/oder Schüler während der Unterrichtszeit oder gesondert festzusetzende Gesprächstermine möglich. In schwierigen Situationen können Sondertermine mit dem regionalen Konrektor vereinbart werden.

Erfolg

Kurzfristiger Erfolg

Bei bevorstehenden Prüfungen und Arbeiten ermöglichen schnelle Hilfe und bewährte Tipps positive Notenentwicklungen, die dem Schüler sein Selbstvertrauen wiedergeben und ihn längerfristig motivieren.

Langfristiger Erfolg

Über die notwendige Bearbeitung der fachbezogenen Inhalte hinaus wird das zu Lernende – evtl. auch fächerübergreifend – gründlich vertieft. Im Laufe der Begleitung durch den Hauslehrer lernt der Schüler, sich zu strukturieren, effektiv zu lernen und seine Zeit optimal einzuteilen. Unterstützt von Zeit-Management, Entspannungs-, Konzentrations- und Lerntechniken sowie Ernährungspädagogik wird die Grundlage für erfolgreiches eigenständiges Arbeiten gelegt. So bleiben Erfolge für den Schüler auch realisierbar, nachdem die Betreuung durch den Hauslehrer beendet ist.